Einkaufszentrum 
Forum Gummersbach

Neubau EKZ auf dem Steinmüller-Gelände 2013-2015

Leistung

Claim Management

Termin Management

Objektüberwachung Spezialtiefbau

für Bohrpfahlarbeiten, ca. 560 Pfähle, unterschiedliche DN, Einzellängen bis 36m

Gründung, Rohbau, Gleissicherung Deutsche Bahn

Beschreibung
Aufgrund des nicht tragfähigen Baugrunds erfolgte die Gründung des Einkaufszentrums über Pfahlkopfbalken, mit insgesamt 560 darunter befindlichen Bohrpfählen. Des Weiteren musste die um ca. 9 m höher liegende Gleistrasse der ICE Strecke gegen Verformung gesichert werden. Hierzu wurde eine ca. 120 m lange überschnittene Bohrpfahlwand errichtet.


Das Einkaufszentrum ist über die Kampstraße und eine Bahnunterführung zur Steinmüllerallee an die angrenzende innerstädtische Fußgängerzone von Gummersbach angebunden. Um der prägenden Historie gerecht zu werden, bekam der Neubau Fassaden aus Klinkersteinen und Cortenstahl. Insgesamt rund 15.000 qm Verkaufsfläche sowie zusätzliche Dienstleistungs- und Gastronomieflächen entstanden in einem modernen Shopping Center mit rund 70 Geschäften.


Auftraggeber
Bauwens Construction AG

Architekt

RKW Architekten, Düsseldorf LP 1-4
Krämer, Faber Architekten, Aachen