Tiefgarage rheinauhafen

Neubau Köln 2001

Leistung
Ausschreibung LP 6 der Rohbauarbeiten


Beschreibung

In beinahe schnurgerader Linie durchmisst die Tiefgarage Rheinauhafen eine Strecke von gut eineinhalb Kilometern, kleinere Schwenks sind bedingt durch die Fundamente denkmalgeschützter Altbauten. Fünfzehn Monate vergingen, bis im November 2003 das erste Auto parken konnte. Heute offeriert der Kölner "Alpentunnel" rund 2100 Stellplätze auf 41.000 qm Geschossfläche. Eine besondere Herausforderung war das niedrige Niveau der Garage und ihre Lage unmittelbar am Flussufer. Die auf 6,70 Meter Kölner Pegel tief gelegene Garagenanlage gilt bis zu einem Rheinpegel von 11,30 Meter als hochwassersicher. 


Auftraggeber
Schüßler Plan Ingenieure, Köln


Ingenieur

Schüßler Plan Ingenieure, Köln

Fotonachweis
Stephanie Jancke